Ein Firmenportrait


HERBERT HARTL
Es ist erst ein paar Jahre her, da beschloß ich, meine Stellung bei einem Elektrobetrieb in der näheren Umgebung an den Nagel zu hängen, um mich dem Wagnis der Selbstständigkeit zu stellen. Ich gründete die Firma Elektro Hartl in Reisenberg. Eine umfassende Ausbildung sowie eine zwanzigjährige Berufserfahrung schafften eine solide Grundvoraussetzung für die breite Palette von Fertigkeiten. Konkurrenzfähigkeit durch Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien sowie deren laufende Entwicklung in die Arbeitsprozesse zu integrieren, schaffte eine Ausgangsbasis, die mit vielen zufriedenen Kunden honoriert wurde.


MANFRED BAYER
Qualität und Verläßlichkeit stellten ein Erfolgsrezept dar, bei dem die Firma Hartl als Einmannbetrieb nicht mehr ausreichte. Ein Umstand, der nach einiger Überlegungszeit die frühere Idee reifen ließ, gemeinsam mit Manfred Bayer die Firma auf breitere Beine zu stellen. Durch diese Partnerschaft wird nicht nur die Qualität des Betriebes gewahrt, sondern ergibt sich die Chance, eine rasche Auftragserledigung auch bei einem größeren Kundenkreis zu gewährleisten. Herr Bayer ist wahrscheinlich vielen Gramatneusiedlern gut bekannt, war er doch viele Jahre bei einem Elektrobetrieb im Ort sowie anschließend bei der Marktgemeinde Gramatneusiedl beschäftigt. Manfred Bayer war der erste Lehrling, der von Herbert Hartl ausgebildet wurde. Beide waren in jungen Jahren im selben Betrieb beschäftigt.


Aus Elektro Hartl wurde im Juli 2000 die Firma Hartl und Bayer OEG. Dank vieler zufriedener Kunden und deren Weiterempfehlungen ist nicht nur der Bekanntheitsgrad unserer Firma gestiegen, sondern hat sich auch unser Personalstand auf mittlerweile 7 Mitarbeiter erhöht.